Schriftgröße

 

Aktiv Mobil

"Aktiv mobil - sicher ans Ziel"

Lebenslange Mobilität heißt, am gesellschaftlichen Leben teilhaben, Kontakte pflegen, Reisen unternehmen, Besorgungen machen. Menschen die älter werden verfügen über einen reichen Erfahrungsschatz, den sie für sich und andere nutzen können. Der moderne Verkehr stellt aber auch alle Verkehrsteilnehmer vor höhere Herausforderungen an Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Konzentration und Reaktionsfähigkeit. Mit zunehmendem Alter lässt die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit nach. Plötzlich erkennen die Autofahrer Abläufe im Verkehrsgeschehen nicht mehr rechtzeitig, können nicht genau einordnen, was der andere tun möchte. Wenn sich die Wahrnehmung und das Verständnis verlangsamen, werden auch die Reaktionen zögerlicher. Mobil ein Leben lang, wünschen sich alle Menschen auch im Alter. Wer sich rechtzeitig mit dem Thema beschäftigt, offen ist für neues und Alternativen bedenkt, hat gute Chancen für eine lebenslange Mobilität.

Die Landesverkehrswacht führte am Samstag, den 13.05.3017 gemeinsam mit der Verkehrswacht Erfurt einen Aktionstag "Aktiv mobil - sicher ans Ziel" - Rundkurs sicherer Fahrer durch. Eingeladen wurden alle aktiven Autofahrer ab 65 Jahren mit ihrem eigenen PKW und einem Beifahrer. Gefahren wurde ein Rundkurs von ca. 50 Km durch die Stadt Erfurt. Verschiedene Stationen wie, erste Hilfe,Geschicklichkeitsfahren, Geschwindigkeitsmessung und Verkehrskontrollen mussten erreicht werden.
Zusätzliche wurden auf dem Gelände der DEKRA weitere Stationen wie Verkehrsteilnehmerschulung zu aktuellen Themen der Verkehrssicherheit,ein Fahrsimulator und ein Bremssiumlator angeboten.
Außderdem wurden die Themen Ablenkung und Rettungsgasse ausführlich behandelt.

Die Platzierungen des Wettbewerbes

1. Platz Peter Exner mit Beifahrer Horst Jüngling
2. Platz Hans-Jürgen Weigel mit Beifahrerin Brigitte Weigel
3. Platz Manfred Scheuring mit Beifahrerin Martha Scheuring

Die Teilnehmer zogen am Ende des Tages eine positive Bilanz. Dieser Aktionstag hat allen ein mehr an Erkenntnissen und Sicherheit vermittelt.
Bedanken möchten sich die Landesverkehrswacht Thüringen und die Verkehrswacht Erfurt bei der:

-DEKRA Niederlassung Erfurt
- Herrn Busse vom ASB,
- Herrn Matthias Polten und Herr Micheal Wieduwilt von der Landespolizeiinspektion Erfurt,
- Autohaus Honda Heunsch,
- Kreisverkehrswacht Nordhausen

und allen Ehrenamtlichen der Landesverkehrswacht Thüringen und der Verkehrswacht Erfurt.