Schriftgröße

 

Tag der Verkehrssicherheit 21.06.2018

Schirmherrschaft
Ministerin Birgit Keller, Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft


Verkehrserziehung und Verkehrsaufklärung richtet sich an alle Verkehrsteilnehmer mit dem Ziel, das Verhalten positiv zu beeinflussen, durch Überzeugung und Einsicht, hin zu partnerschaftlichem Verhalten.

„Nicht Recht haben und Recht nehmen, sondern Recht geben und Recht lassen“
Quelle: Thüringer Verkehrssicherheitsprogramm 2020

Der Tag der Verkehrssicherheit spricht alle Verkehrsteilnehmer an, vom Kind über den jungen Fahranfänger bis zum Senior, vom zu Fuß Gehenden über den Rad fahrenden bis zu Kraftfahrzeugführenden.

Im Rahmen des bundesweit durchgeführten Tages der Verkehrssicherheit findet in Thüringen der Tag der Verkehrssicherheit am 21.Juni statt.

Die Aktion wird unterstützt vom:
Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft
ADAC Hessen/Thüringen
DEKRA
DRK Kreisverband Erfurt Erfurter
Verkehrsbetriebe
Landesverkehrswacht Thüringen e.V.
Landespolizeidirektion
Thüringer Fahrlehrerverband
TÜV Thüringen
Unfallkasse Thüringen
Verband Deutscher Verkehrsunternehmen
Verkehrswacht Erfurt, Eichsfeld, Ilm-Kreis, Suhl


Zielgruppen
Vorschulkinder (5-6 Jahre)
Grundschüler (6 – 10 Jahre)
Regelschüler (10 – 18 Jahre)
Berufsschüler (17 – 21 Jahre)
Fußgänger (alle Altersgruppen)
Radfahrer (alle Altersgruppen)
Senioren (ab 65 Jahre)
Autofahrer (alle Altersgruppen)

Themenschwerpunkte
- Regelgerechtes Verhalten
- Geschwindigkeit
- Sichtbarkeit
- Ablenkung
- Anschnallpflicht
- Alkohol, Drogen, Medikamente
- Rücksichtnahme von und gegenüber Rad fahrenden
- Förderung des Helm Tragens
- Toter Winkel
- Kindersicherung im PKW
- Pedelec und/oder Rollator

Wettbewerbe
Für Regelschüler und Gymnasien „20 km Staffel mit Köpfchen“.
Für Berufsschüler „Wer ist der sicherste Fahrer“.

Ein zusätzliches Angebot für ältere Verkehrsteilnehmer „Fit im Verkehr“ im Quizpavillion.