Schriftgröße

 

Autofasten

Autofasten Thüringen 2019
PRESSEMITTEILUNG

Aktion „Autofasten Thüringen 2019“ startet am Aschermittwoch Fastentickets und einen Monat freie Fahrt gratis

Am 6. März startet zum neunten Mal die Aktion „Autofasten. Sinn erfahren“ in Thüringen.
Sie soll dazu anregen, in der Fastenzeit von Aschermittwoch bis Karsamstag (6. März bis 20. April) öfter mal das Auto stehen zu lassen und auf das Fahrrad, den Öffentlichen Personennahverkehr oder Carsharing umzusteigen beziehungsweise zu Fuß zu gehen. Initiatoren sind der Verein Bus & Bahn Thüringen sowie die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM).

„Abwechslung belebt – Fastenzeit ist andere Zeit“, sagt Christian Fuhrmann, Gemeindedezernent der EKM. „Beim Fasten denken wir schnell an Verzicht. Dabei wird übersehen, dass wir da, wo wir verzichten, offen für Neues sind. Den Autoschlüssel hängen zu lassen und stattdessen auf Rad und öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen, kann belebende Abwechslung sein. Ich treffe auf andere Mitmenschen, sehe selbst meinen alltäglichen Arbeitsweg mit anderen Augen und leiste einen kleinen Beitrag zur Ressourcenschonung unserer Welt. Abwechslung belebt – so lange wir nicht auf die Pflichten neue Leistung drauflegen. Also – keinen Druck! Fastenzeit ist andere Zeit!“

„Viele Menschen sind auf das Auto angewiesen. Es kann aber durchaus gelingen, auch einmal ohne Auto unterwegs zu sein“, sagt Tilman Wagenknecht, Geschäftsführer von Bus & Bahn Thüringen e.V. „Bus und Bahn bieten oft bessere Lösungen als man denkt.“ Die Busunternehmen in den Landkreisen Saalfeld-Rudolstadt, Saale-Orla und Schmalkalden-Meiningen bieten im Rahmen der Aktion spezielle „Fastentickets“ an. Mit diesen Schnupperangeboten können Busse und Bahnen kostengünstiger ausprobiert werden. Zudem gibt es bei vielen Busunternehmen dauerhaft günstige Angebote wie zum Beispiel Zeitkarten.

Die Verkehrsunternehmen des Verkehrsverbundes Mittelthüringen (VMT) locken mit einer Abo-Aktion: Neukunden erhalten bei Abschluss eines Abonnements während der Fastenzeit einen Monat freie Fahrt mit Straßenbahn, Bus und Zug.

Mehr als 60 Partner unterstützen die Aktion – das sind neben den Bus- und Bahnunternehmen unter anderem mehrere Thüringer Landkreise und Städte, der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) und teilAuto Thüringen.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder den Mitmach-Kalender, der auf der Website zu finden ist (www.autofasten-thueringen.de). Hier können Nutzer ihre eigenen Autofasten-Aktivitäten dokumentieren. Wer seinen Kalender am Ende der Fastenzeit einschickt, nimmt an der Verlosung attraktiver Preise teil.

Die Aktion im Internet:
www.autofasten-thueringen.de
www.facebook.de/Autofasten.Thueringen
www.ekmd.de

Ansprechpartner:
Bus & Bahn Thüringen e.V.,
Tilman Wagenknecht,
0361 2262044